Richtig zitieren von Wikipedia – so geht´s


Richtig zitieren von Wikipedia – so geht´s

Als Student kommt man um das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit nicht umher. Damit eine Arbeit als wissenschaftlich akzeptiert werden kann, ist eine Reihe von Dingen zu beachten. So muss auch das richtige Zitieren beherrscht werden. Viele Studierende fragen sich dabei, ob auch die Zitierfähigkeit bei Artikeln von Wikipedia als Quelle gegeben ist. Wir klären in diesem Beitrag, ob du Wikipedia für deine Hausarbeit, Facharbeit, Diplomarbeit oder auch für die Bachelorarbeit und Masterarbeit nutzen kannst und worauf du dabei achten solltest.

Warum ist richtiges Zitieren so wichtig?

Das Beherrschen der korrekten Zitierweise ist einer der wichtigsten Punkte bei einer wissenschaftlichen Arbeit. Es zeigt die Informationskompetenz, indem der oder die Studierende sich durch eine ausgiebige Literaturrecherche mit Fachliteratur zu der Thematik auseinandergesetzt hat und so sein eigenes Fachwissen angeeignet bzw. vertieft hat. Zum anderen kann durch den Literaturnachweis der jeweilige Inhalt dem eigentlichen Autor zugeordnet werden. Werden Inhalte anderer Verfasser nicht korrekt gekennzeichnet oder fehlt die Quellenangabe im Literaturverzeichnis, so ist das ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Ein fehlendes Zitat kann schon dazu führen, dass die Arbeit als Plagiat gewertet wird und daher nicht angenommen werden kann. Wie du richtig zitierst und welche Unterschiede es bei den einzelnen Zitierweisen gibt, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Darf Wikipedia als Quelle genutzt werden?

Bei Wikipedia handelt es sich um eine freie Enzyklopädie, in der jedermann Artikel zu einem Thema erstellen und auch eine Änderung am Text von vorhandenen Artikeln vornehmen kann. Dementsprechend gibt es keine Garantie, dass die Inhalte der Artikel korrekt sind. Die Frage, ob Wikipedia als Quelle für wissenschaftliche Arbeiten erlaubt ist, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Die ein oder andere Universität und Hochschule verbieten die Nutzung von Wikipedia als Quelle in wissenschaftlichen Arbeiten, da sie diese Seite nicht als Autorität ansehen. Zur Klärung kann dir dein Dozent oder Betreuer weiterhelfen.

Viele Studenten nutzen Google bei der Recherche für ihre Arbeiten. Ist Wikipedia grundsätzlich als Quelle erlaubt, so muss es nach der gleichen Forderung der Hochschule wie eine andere Internetquelle behandelt werden. Für gewöhnlich muss dazu folgendes angegeben werden:

  • Der Name der Webseite
  • Die vollständige Internetadresse
  • Der Zeitpunkt des Abrufs der Seite.

Hierbei solltest du dich unbedingt im Vorfeld, welcher Zitierstil von deinem Professor an der Uni bzw. in deinem Fachbereich gefordert ist, damit deine Arbeit in ihrer Qualität Anerkennung findet.


Wie nutzt man Wikipedia für eine Abschlussarbeit?

Um an eine schnelle Information zu einem Thema gelangen, eignet sich Wikipedia als Nachschlagewerk sehr gut. Es ersetzt allerdings kein richtiges Lexikon. Bei der Nutzung als Quelle für eine wissenschaftliche Arbeit solltest du daher Vorsicht walten lassen. Wikipedia ist unter Akademikern nicht unumstritten. Die Argumentation der Kritiker beruht vor allem auf folgenden Punkten:

  1. Jeder kann einen Eintrag bei Wikipedia erstellen, die akademische Qualifikation des Autors kann daher niemand einschätzen.
  2. Teilweise fehlen Quellen- und Literaturangaben.
  3. Es ist nicht sichergestellt, dass es sich um wertneutrale Beiträge handelt, es fehlt unter Umständen die Objektivität.
  4. Es kann nicht garantiert werden, dass die Einträge fachlich richtig sind.

Die Verwendung von Wikipedia führt in manchen Fällen sogar zu einer schlechteren Bewertung der Arbeit mit der Begründung einer schlechten Quellenauswahl. Daher solltest du dir lieber überlegen, ob nicht andere Sekundärliteratur zu deinem Thema aufzutreiben ist, welche als Quelle genutzt werden kann. Eine Studie, die aktuell ist, ein Beitrag aus einem fachlichen Magazin oder ein fachgerechtes Buch eignen sich daher besser als Literatur für eine wissenschaftliche Arbeit. Oft ist bei Einträgen von Wikipedia auch die Originalquelle oder eine Liste derer angegeben. In diesem Fall eignet sich der Originaltext wesentlich besser für eine Quellenangabe. Es kann also durchaus eine Strategie sein, auf Wikipedia nach dem Thema zu suchen und sich dann durch die Quellenangaben des Beitrags zu klicken. Allerdings finden sich im Internet auch andere Werkzeuge, beispielsweise Google Scholar eignen sich zum Finden geeigneter Literatur und als Zitierhilfe.


Wie erstellt man eine Quellenangabe von Wikipedia?

Grundsätzlich ist gegen das Zitieren einer Textstelle aus einer Internetquelle nichts einzuwenden. Da es sich bei Wikipedia jedoch um eine Seite handelt, die sich an die Allgemeinheit wendet, ist die akademische Qualität oft nicht gegeben. Ist das Zitieren von Wikipedia allerdings erlaubt, so kann man die Seite natürlich nutzen. Oftmals ist das Wissen, welches auf Wikipedia zu finden ist, dennoch sehr lehrreich. Zudem bieten die Beiträge oft eine gute Zusammenfassung komplexerer Themen. Gibt man das gewünschte Suchwort ein, so findet man schnell den gesuchten Beitrag und kann sich in das Thema hineinlesen. Um einen komplexen Zusammenhang im Detail zu verstehen, eignen sich dann weiterführende Quellen aus einer Fachbibliothek besser. Dennoch kann die Nutzung von Wikipedia dazu dienen, eine erste Literaturliste mit relevanten Titeln zu erstellen.

Möchtest du dennoch einen Wikipedia-Eintrag zitieren, kannst du so vorgehen:

  • Am Rand der Wikipedia-Seite findet sich ein Button „Werkzeuge“ mit dem Menüpunkt „Seite zitieren“.
  • Der Punkt „Bibliographische Angaben für Seitentitel“ bringt die die beste Angabe für dein Literaturverzeichnis.
  • Der Punkt „Einfache Zitatangabe zum Kopieren“ ist am besten für die Verwendung als Fußnote geeignet.

Der Vorteil dieses Vorgehens liegt darin, dass der verwendete Link die Eigenschaft hat, immer auf den Artikel zu führen, den du selbst genutzt hast. Später durchgeführte Änderungen bleiben dabei unberücksichtigt.

Fazit

Wikipedia als freie Enzyklopädie ist eine hilfreiche Erfindung, um Informationen schnell gewinnen zu können. Die Richtigkeit kann dabei kaum garantiert werden. Als Quelle für eine wissenschaftliche Arbeit ist es daher eher ungeeignet und wird in der akademischen Welt nicht gern gesehen. Aufgrund dieser Tatsache solltest du dir genau überlegen, ob du Wikipedia als Quelle angeben willst. Fachlich angesehene Literatur, wie ein Buch oder eine Dissertation, ist besser geeignet, um in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert zu werden. Dies zeigt deinem Professor bzw. Betreuer auch gleichzeitig, dass du nicht den einfachsten Weg zur Recherche genutzt hast. Falls das Zitieren von Wikipedia dennoch erlaubt ist, so ist es dank der von der Seite bereitgestellten Werkzeuge sehr einfach und komfortabel die korrekten Quellenangaben zu übernehmen und einzubinden.