Ein YouTube-Video zitieren


Arbeitsplatz mit Laptop und Kamera. YouTube-Video in einer wissenschaftlichen Arbeit zitieren
YouTube wird immer häufiger als Informationsquelle genutzt. Auch für wissenschaftliche Arbeiten kann YouTube nützlich sein, wenn es um ein Video Interview bzw. Lernvideo geht und nicht um Hundebett und Spielzeug Reviews bzw. Nagelfräser Test und Maniküre Video Tutorials.. Es stellt sich jedoch die Frage, ob aus YouTube-Videos zitiert werden darf und wie man dies korrekt ausführt. Dies zeigen wir Dir in diesem Artikel. 


Darf man aus YouTube Videos zitieren? 


Prinzipiell darfst Du für wissenschaftliche Zwecke aus YouTube-Videos zitieren. Das stellt kein Problem dar, solange Du das Zitat richtig kennzeichnest und korrekt ausführst.  


Wie kannst du bestimmen, ob das Video zum Zitieren geeignet ist? 


Natürlich ist nicht jedes Video zum Zitieren geeignet. Schließlich existieren Millionen von Videos, die ohne Quellenangabe nicht nachgewiesene „Fakten“ präsentieren. Prüfe also zunächst, ob es sich dabei um ein seriöses Video handelt. Wer hat das Video gemacht und hat der Ersteller Quellen angegeben? Sollten Quellen angegeben sein, dann verweise nicht auf das Video, sondern nehme direkt die angegebene Quelle für Deine Arbeit in das Literaturverzeichnis auf. Erklärvideos, die ein kompliziertes Thema befassen, kannst Du nicht als Quelle nutzen. Es eignen sich allerdings Interviews oder Vlogs, die auf YouTube publiziert worden, sind zum Zitieren. 


Welche Angaben musst du beim Zitieren von YouTube-Videos nennen? 


Wenn Du beispielsweise aus einem Interview zitierst, musst die Quellenangabe den Namen des Interviewpartners enthalten. Du darfst in diesem Fall nicht den YouTube-Kanal als Quelle nennen. Den YouTube-Kanal musst du im Anschluss im Literaturverzeichnis dennoch nennen. Neben dem Ersteller/Interviewpartner muss auch das Jahr angegeben werden, aus dem das Video stammt. Bei direkten Zitaten musst Du zusätzlich die genaue Zeitangabe des Gesprochenen nennen


YouTube Video im Text zitieren


Wenn Du Ausschnitte aus YouTube-Videos zitieren möchtest, musst Du darauf achten, dass die Aussagen belegt sind und keine willkürlichen Behauptungen. Ausnahmen bilden in diesem Fall, wenn man beispielsweise die Aussagen eines Interviewpartners zitieren möchte, um dessen Aussagen festzuhalten. 


YouTube Video im Literaturverzeichnis angeben 


Das Literaturverzeichnis dient als vollständige Quellenangabe. Neben Ersteller und Veröffentlichungsdatum muss der Titel des Videos sowie die URL im Literaturverzeichnis mitangegeben werden. Den Ersteller des Videos sowie das Veröffentlichungsdatum findest du unter dem Video. Es handelt sich dabei um den Namen des Kanals. Sollte zusätzlich der echte Name des Erstellers bekannt sein, gib diesen an und setze den Kanalnamen in eckige Klammern dahinter. 


Beispiele zum YouTube-Video zitieren 


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um aus YouTube-Videos zu zitieren. Eine davon ist der APA-Standard. Hierbei dient als Quellenbeleg der Name des YouTube-Kanals sowie die Jahreszahl. Auch die Zeitangabe wird bei direkten Zitaten hier angegeben, zum Beispiel

(Topkorrektur, 2020, 00:54-01:23)

Alternativ kann man auch die Harvard-Zitierweise nutzen. Diese Zitierweise ist von der amerikanischen Elite-Universität Harvard entwickelt worden. Hier gibst Du lediglich den YouTube-Kanal sowie das Jahr an, auf einen vollständigen Quellennachweis wird dagegen verzichtet. Mit Kurzverweisen wird auf die ausführliche Quellenangabe im Literaturverzeichnis hingewiesen. Das Zitat wird korrekt wie folgt gekennzeichnet: Text (Name Jahr: Zeitangabe), also zum Beispiel

(vgl. Topkorrektur 2020: 00:54-01:23)

Diesen beiden Varianten steht die Deutsche Zitierweise gegenüber. Bei der Deutschen Zitierweise werden Fußnoten verwendet, um Textstellen zu belegen. Mit hochgestellten Ziffern im Fließtext wird dabei auf den Literaturverweis hingewiesen. Durch die Fußnoten erhält man eine durchgehende Nummerierung der Zitate und der Lesefluss wird dabei nicht unterbrochen, zum Beispiel:
 
1Topkorrektur, 2020 Juli 19, [YouTube] https://www.youtube.com/..., 00:54-01:23