Filme zitieren - So führst Du Filme in wissenschaftlichen Arbeiten richtig an


Filmklappe und Spule auf hölzernem Hintergrund

Du schreibst an einer Hausarbeit, einer Bachelorarbeit o.Ä.? Je nach Deinem Studiengang kann es sein, dass Du Filme zitieren musst. Wie das geht, liest Du in den folgenden Abschnitten. Beachte dabei unbedingt die verschiedenen Zitierstile!


Vorab: die Quellenangaben eines Films


Um die verwendeten Filme in deiner Arbeit richtig angeben zu können, benötigst Du sämtliche Informationen über die Quelle. Diese findest Du beispielsweise in einer Filmdatenbank.


Einen Film im Text zitieren


Hinter dem zitierten bzw. paraphrasierten Film folgt ein Verweis oder eine Fußnote. In dem Verweis/der Fußnote nennst Du den Regisseur, ggf. den Produzenten (bei APA) und das Erscheinungsjahr des Films sowie die Stelle, an welcher das Zitat im Film zu finden ist. Je nach verwendeter Zitierweise sieht das dann wie folgt aus.

APA
  • „Schau mir in die Augen, Kleines“ (Curtiz, Wallis & Warner, 1942, 01:15:41–01:15:45).
  • Forrest Gump hat den Smiley erfunden (Finerman, Starkey, Tisch & Zemeckis, 1994).

Harvard
  • „Schau mir in die Augen, Kleines.“ (Curtiz 1942: 01:15:41–01:15:45)
  • Forrest Gump hat den Smiley erfunden (vgl. Zemeckis 1994: 01:01:10-01:01:45).

Deutsche Zitierweise

Dieses Beispiel veranschaulicht sowohl ein Zitat1 als auch den Unterschied zwischen einem Kurz-² und einem Vollbeleg³ in der Fußnote. 
  • 1Curtiz, 1942, 01:15:41-01:15:45.
  • ²Vgl. Zemeckis, 1994, 01:01:10-01:01:45.
  • ³Zemeckis, Robert: Forrest Gump [Film] United States: Paramount Pictures, 1994, 01:02:14-01:02:45.

Hinweis: Bei der Zeitangabe eines Zitats muss das Format mit dem des Films übereinstimmen. So kann der Leser die Szene problemlos selbst anschauen. 


Die Angaben zum Film im Literaturverzeichnis


Im Literaturverzeichnis gibst Du die vollständige Quelle an:
  1. Regisseur (und ggf. Produzent)
  2. Jahr
  3. Titel
  4. Produktionsland und Produktionsfirma. 


Regisseur und Produzent 

Anders als bei der Quellenangabe eines Buches gibt es bei einem Film keinen Autor. Stattdessen nennst Du den Regisseur und ggf. den Produzenten (mit vollen Nachnamen, Vornamen werden abgekürzt). Beide Angaben findest Du in der Filmübersicht (beispielsweise bei einer Filmdatenbank); die Co-Produzenten werden nicht genannt.

Gib hinter den Namen der verschiedenen Personen ihre Rolle an. Wenn eine Person mehrere Rollen erfüllt, kannst Du dies ebenfalls in den Klammern angeben.

Beispiel:
  • Wallis, H.B., Warner, J.L. (Produzenten) & Curtiz, M. (Regisseur).
  • Markman, J. (Produzent) & Cameron, J. (Produzent/Regisseur).


Das Produktionsjahr

Das Jahr der Veröffentlichung findest Du bereits, wenn Du nach dem jeweiligen Film googelst.


Der Titel des Films

Der Filmtitel wird vollständig angegeben und mit dem Zusatz [Film] gekennzeichnet. Ebenso musst Du anzeigen, ob dir der Streifen z.B. auf DVD oder Blu-ray vorliegt: [DVD] bzw. [Blu-ray]. Solltest Du einen Film nicht in seiner Originalsprache schauen, kannst Du, neben dem Originaltitel, auch den abweichenden Filmtitel angeben:
  • Despicable 3 (Ich – Einfach unverbesserlich 3) [Film] 


Produktionsort und - firma

Wo der Film entstanden ist und welche Firma für den Dreh verantwortlich war, findest Du ebenfalls in den Filmdetails einer Datenbank o.Ä.


Beispiele für die unterschiedlichen Zitierweisen


APA

Finerman, W., Starkey, S. P., Tisch, S. (Produzenten), & Zemeckis, R. (Regisseur). (1994). Forrest Gump [Film]. United States: Paramount Pictures.

Harvard

Zemeckis, Robert (1994): Forrest Gump [YouTube] United States: Paramount Pictures.

Deutsche Zitierweise

Zemeckis, Robert : Forrest Gump [Film] United States: Paramount Pictures, 1994.


YouTube zitieren – so geht’s 


Videos von YouTube kommen in wissenschaftlichen Arbeiten immer häufiger zum Einsatz. Auch hier gilt es, das Medium richtig zu zitieren. Die dafür notwendigen Informationen sind:
  • Herausgeber/Username
  • Datum der Veröffentlichung
  • Titel [YouTube]
  • URL-Link.

Bei der APA-Zitierweise sieht das dann beispielsweise so aus:

im Text
  • „Unsere Hilfen ersparen euch eine Menge Stress“ (Topkorrektur, 2020, 00:35-00:40).
  • Formatvorlagen können eine große Hilfe sein (Topkorrektur, 2020).

im Literaturverzeichnis
  • Topkorrektur. (2020, 06. Juli). Wissenschaftliches Arbeiten leichtgemacht [YouTube]. Abgerufen von https://www.youtube.com/


5 Tipps zum Abschluss: das ist wichtig beim Filme zitieren

 
  1. Beachte, dass sich die Quellenangabe im Text von der im Literaturverzeichnis unterscheidet.
  2. Es gibt verschiedene Zitierweisen für die Angabe von Quellen.
  3. Anders als bei der Zitation von Büchern wird nicht der Autor, sondern der Regisseur und ggf. der Produzent genannt. 
  4. Bei einem Filmzitat ist die genaue Zeitangabe wichtig.
  5. Filmdatenbanken sind nützlich, um alle notwendigen Informationen zu finden.